Die berühmte K-Pop-Gruppe BTS kommt aus einer der kleinsten Musiksparten und war im Jahre 2013 kurz davor sich aufgrund eines finanziellen Engpasses aufzulösen. Doch nun sind sie eine der erfolgreichsten koreanischen Gruppen, die die Musikwelt im Sturm erobern.

Was ist K-Pop?
K-Pop ist die Abkürzung für das Genre koreanischer Pop.

Wer sind BTS?
BTS ist eine Boygroup, bestehend aus den sieben Mitgliedern Jin, Suga, J-Hope, RM, Jimin, V und Jungkook). Drei von ihnen sind Rapper und vier Sänger. Ursprünglich verbarg sich hinter BTS die Abkürzung Bangtan Sonyeondan, was so viel bedeutet wie kugelsichere Pfadfinder. Jetzt sind sie unter dem Namen Beyond the Scene bekannt, der ihre Entwicklung und den musikalischen Neuanfang hervorheben soll. Unter Vertrag sind die Gruppenmitglieder bei der Produktionsfirma Big Hit Entertainment mit dem Produzenten Hitman Bang. Die Fangemeinde bezeichnet sich als A.R.M.Y.

Was macht BTS so erfolgreich?
Während die meisten Musikgruppen von großen Plattenfirmen gefördert werden, waren BTS als weniger erfolgreiche Gruppe vermehrt auf sich selbst gestellt. Mit ihren Liedern sprechen sie viele Probleme, politische und gesellschaftliche Themen, an. Als Beispiel dafür kann das Lied „No More Dream“ herangezogen werden, das nach den Träumen eines Jugendlichen fragt und ob das, was er macht, wirklich etwas zu seinem Glück beiträgt.

Um auch die BTS-Gegner zu konfrontieren, entstand  der aktuelle „Mic Drop Remix“ mit DJ Aoki und dem Rapper Desiigner. Inspiriert wurde dieses Lied durch eine Rede Barack Obamas beim letzten Corresponent´s diner in dem er wortwörtlich das Mikrofon hat herunterfallen lassen. Mic drop steht für den Triumph und das gute Ergebnis, das erzielt wurde.

Außerdem ist BTS  dafür bekannt, dass sie die meisten Lieder selbst komponieren. Nicht nur ihre Musik ist tiefgründig, sondern auch ihre Musikvideos. So erzählt das Video zu „Blood, Sweat & Tears“ die Geschichte des Romans „Demian“ von Hermann Hesse. Dadurch, dass sie in sozialen Medien und Reality-Shows aktiv und präsent sind, teilen sie mit ihren Fans einen Teil ihres Privatlebens, was für ihre heutige Berühmtheit spricht.

Wie macht sich der Erfolg von BTS bemerkbar?
Als ein A.R.M.Y. kann ich deutlich eine Steigerung des Erfolges von BTS sehen. Für mich grenzt es nahezu an ein Wunder, dass BTS noch existiert. Denn die Gruppe stand kurz vor ihrer Auflösung und ist nun in zahlreichen berühmten Shows in den Vereinigten Staaten gewesen, wie z.B. „The Ellen Show“ von und mit Ellen DeGeneres oder die „The Late Late Show with James Corden“. Auch auf Twitter und anderen sozialen Medien ist der Zuwachs der Fangruppe zu sehen. Als einer der wichtigsten Erfolge zählen ihr Auftritt bei den „American Music Awards“ (AMAs) und ihre Auszeichnung beim „Billboard Music Award“ in der Kategorie „Top Social Artist“. Laut der Tageszeitung „The Times“ zählen sie zu den 25 einflussreichsten Stars im Internet. Auch dadurch, dass ein Gruppenmitglied von BTS zu einem der schönsten Männer der Welt im Jahre 2016 gewählt wurde, zeigt wie groß der Einfluss von BTS ist. Weiterhin kommt ihr Erfolg auch dadurch zum Ausdruck, dass viele internationale Stars mit ihnen zusammenarbeiten wollen, wie es schon Wale, The Chainsmokers, Aoki und Desiigner getan haben.

Mein persönliches Fazit
Nach so vielen erfolgreichen Geschehnissen sehe ich kein Ende. In 2018 werden uns sicher noch viele weitere Überraschungen erwarten, so wie das Mixtape des Members J-Hope und viele andere Projekte oder Kurzfilme.

Suche

Podcasts

Von Hogwarts bis zu gestohlenen Rühreiern – Herr Mareck klärt auf
Herr Mareck stellt sich vor. Er spricht über seine Erfahrungen und Eindrücke an der ASS, der Trennung von Schul- und Privatleben, den Begegnungen mit Prominenten und vielem mehr. Das Interview führt Senem Bozdag.

800x600

Über Erfolg und Misserfolg - Herr Álvarez im Gespräch

Sportlehrer Álvarez sprach mit dem Schweitzer Käseblatt über Wettkämpfe, Schiedsrichterentscheidungen und die künftigen Ziele der Schulmannschaften im Fußball. Von Gabriel Ligori, Daniel Muhammad und Miguel Reyes Núñez 

Die Aufgaben einer Schulsprecherin
Verantwortungsvoll und vielfältig - über die Arbeit einer Schulsprecherin sowie über ihre Ziele spricht Saha Angourani. Von Sunita Herrmann und Ariana Mahmutaj
Die Schulsprecherin stellt sich vor
Samar Angourani spricht über ihre Arbeit als Schulsprecherin. Das Interview führte Schweitzer Käseblatt-Reporterin Franziska. 
ASS-Regisseur Dr. Biccari plaudert aus dem Nähkästchen
In der Rückschau reflektiert der ASS-Regisseur und Leiter der Kurse Darstellendes Spiel, Herr Dr. Biccari, die Aufführungen von Schnitzlers Skandalstück Reigen im Januar dieses Jahres. Von Julia Kopitzki und Michelle Jüngling
Interview Dr. Biccari Teil 1
Interview Dr. Biccari Teil 2
Interview mit Frau Schepp
Tobias interviewte Frau Schepp, die zweite Leiterin im Tandem des Schweitzer Käseblatts.
Gedanken zu den Sommerferien
Endlich Sommerferien. Doch wie ist das kurz vor dem Abitur? Luisa schildert ihre Gedanken.
Neuer Schulhof
Mit dem Neubau der ASS kam ein neuer Schulhof. Über Wünsche der Schülervertretung (SV) spricht Daniel.
Tische im Neubau
Viele Schüler gehen mit dem Mobiliar des Neubaus nicht gerade pfleglich um. Lara über die Zustände.
Lüftung im Neubau
Der Neubau der ASS kostete viel Geld. Doch er hat Schwächen. Judith über die Probleme mit der Lüftung.

Lust, Artikel zu schreiben?

Ihr habt Lust, auch Artikel zu schreiben oder Podcasts aufzunehmen, die in der Online-Schülerzeitung veröffentlicht werden? Dann macht doch in der Schülerzeitungsgruppe mit! Meldet euch einfach bei Frau Ivan.

Schweitzer Käseblatt

Albert-Schweitzer-Schule
Waldstr. 113
63071 Offenbach

Zum Seitenanfang

Startseite - Wir über uns - Kontakt - Impressum

Template design by JoomlaShine.com